astrolocherry – astrolocherry: Pluto im 9. Haus – Die…

Pluto im 9. Haus – Das Kaninchenloch

“ Wenn du jegliches Selbstgefühl verlierst
, werden die Bande von tausend Ketten verschwinden.
Verliere dich vollständig,
Kehre zur Wurzel der Wurzel
deiner eigenen Seele zurück.“ – Rumi

Neugier ist mit Pluto im 9. unersättlich. Erfahrungen, die den majestätischen Beitrag des Einzelnen zum Universum bekräftigen, machen das Leben großartig. Es ist, als könne sie die spirituellen Sprachen des Universums durch metaphysische Gesetze lesen. Die Wahrheit unter den Rätseln der Welt zu finden, sich über Religion, Oligarchie zu erheben oder andere Gurus nach Antworten zu suchen, bietet eine Art göttliche Befriedigung, die sie nicht artikulieren kann. Die Intimität mit der Quelle durch persönliche Erfahrungen zu finden, die für das 9. Haus charakteristisch sind, gibt der Seele eine Stimme. Das spirituelle Wesen löst sich mit dem weltlichen Wesen mit Pluto im 9. auf. Mehrere Pfade des Glaubens rufen ihren Namen im Laufe des Lebens und Lehrer des Geistes kommen in vielen Formen. Es gibt eine Art ausgehungerte, verzweifelte Suche nach Sinn in Bezug auf ihre eigene Existenz und das Universum. Das Wissen, dass etwas Größeres existiert, sitzt in uns wie stilles Wasser. Unter Plutos Kommando wird es eines Tages anfangen zu brüllen, und dann wird sie Ruhm erfahren. Wenn sie eine Lehre findet oder sich einem Thema hingibt, das mit ihrem Geist in Resonanz steht, verwandeln die Kräfte von Pluto jeden Aspekt ihres Lebens. Der Himmel kann heller erscheinen und Komplexe können verloren gehen. Dies ist jedoch keine leichte Aufgabe, und sowohl der Geist als auch die Intuition müssen aktiviert werden. Alles, was sie jemals zu wissen glaubte oder war, muss freigelassen werden. Das Individuum muss bereit sein, alleine zu gehen und anzuerkennen, dass seine Erfahrungen niemals verstanden werden.

Unbewusster Drang, sich wieder mit der Quelle zu vereinen, kann in Zeiten der Not und des Traumas auftreten, in denen das Verhalten nicht immer so offensichtlich ist. Vielleicht fühlt sie sich in Zeiten von Herzschmerz nur zu meditieren, oder nach Sinn suchen. Es sind die dunkleren Momente, die ein klares Signal von den Seelenkopfhörern von Pluto erzeugen. Der Guru des 9. Hauses hat einen unmittelbaren Zugang zu den privaten Gedanken von Pluto mit den spirituellen Gesetzen des Lebens und des Universums, die im Alltag ‚Gott‘ rufen. Pluto Weisheit und Macht umkreist die Kämpfe des Bewusstseins. Es wartet darauf, dass der Einzelne sich den Angelegenheiten des 9. Hauses hingibt. Dies geschieht durch die Erforschung des höheren Geistes, das Bereisen von Land und Meer durch Worte und Wildheit und das Lernen und Ziel des Lebens. Die Zeit, die wir mit Intellektuellen und Akademikern verbringen, die an tiefgründigen Diskussionen teilnehmen, wird die Schrift zum Leben erwecken. Höhere Bildung zu verfolgen, enormen Wert auf Lernen zu legen und ein ständiger Schüler der Erde oder Institution zu bleiben, sind die Richtlinien, die Pluto für den 9. geschrieben hat. Hier gibt es die Fähigkeit zu einer großen Entwicklung der Weisheit. Aber dies ist nicht ohne Pluto-Not, die uns zwingt, tiefer nach innen zu schauen und herauszufinden, was wirklich erweckt werden muss. Vielleicht wurde das Individuum schon in jungen Jahren zu disziplinierter Religion gezwungen, als würde ihr ein Gott des Hasses beigebracht und der Zugang zu wahrer göttlicher Liebe verweigert. Oder sie hätte mit vielen Wegen des Glaubens konfrontiert werden können, die nicht zusammenhängend waren. Diese Erfahrungen wecken das Bedürfnis, ihren eigenen Glauben zu schnitzen und ihre eigene Hymne zu schreiben. Pluto im 9. ist hier, um die Art und Weise zu verändern, wie Menschen verstehen, wie sie sich auf Gott beziehen. Etwas Durchdringendes und Hohles scheint zu fehlen, wenn ein Bild Gottes sie nicht im Spiegel reflektiert. Aber Pluto arbeitet an solchen Unterströmungen, dass es für den Einzelnen schwierig sein kann zu entziffern, warum es das Gefühl der Verlassenheit gibt.

Wie der Einzelne sich wandelt, so wandelt sich auch sein Glaubensweg. Es könnten Fälle sein, die ihre Glaubenssysteme umgeben, die sie durch die härteren Traumata zwingen. Vielleicht soll sie den Weisen lernen, dem sie mit Überzeugung gefolgt war, und die Strukturierung seines Lebens hat sich als Betrug herausgestellt. So etwas würde ein Leben auf den Kopf stellen und die Wahrnehmung von allem verändern. Oder vielleicht wird sie pedantisch gegenüber Ideologien mit der Gewissheit, dass ihr sozialer und beruflicher Ruf gefährdet ist. Sie konnte ihre Religion mit extremen Mitteln verteidigen, die sie von der Gesellschaft trennten. Aber der Wächter der Tore hat eine Wahrheit, wenn der Einzelne lernt zuzuhören. Pluto interessiert sich nicht für Radikale oder Prediger, wenn es um das 9. Haus geht. Die tiefsten Schichten des Individuums sind sich von Natur aus bewusst, dass die allmächtige Präsenz, die sie so intensiv sucht, sowohl in ihr als auch um sie herum existiert. Durch Pilgern, theologische Studien, Bewusstseinserweiterung, Reisen und globales Bewusstsein erhascht sie einen Blick auf ihre eigene Ewigkeit. Der Pluto in der 9. Welt ist voller Bedeutung und Wunder. Das Leben ist gezwungen zu wissen, was im Kaninchenloch wartet.

-Kirsche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.