Die Vor– und Nachteile des Lebensunterhalts beim Poker

Als Sie zum ersten Mal von der Idee hörten, professionell Poker zu spielen, wurde es Ihnen vielleicht in großartigen Begriffen präsentiert – riesiges Geld, flexible Arbeitszeiten, kein Chef, die Möglichkeit, jederzeit Urlaub zu machen usw. Obwohl Poker wirklich ein fantastischer Job sein kann, ist es nicht etwas, das idealisiert werden sollte. Es gibt viele Dinge zu beachten, wenn Sie darüber nachdenken, professionell Poker zu spielen. Wie praktisch jeder Beruf hat es seine Vor- und Nachteile. In diesem Artikel untersuchen wir eine Reihe von Vor- und Nachteilen, um als Pokerspieler seinen Lebensunterhalt zu verdienen.

pros vs cons

Pro: Höhere Gewinngrenze

In den meisten 9-5 Jobs wachsen die Einnahmen langsam und die Menschen brauchen oft Jahre der Ausbildung, bevor sie sich für Positionen bewerben können, um ihren ersten Dollar zu verdienen. Obwohl Poker kein schnelles Programm ist, gibt es Ihnen die Möglichkeit, sich ständig und schnell zu entwickeln, regelmäßig an Spielen mit höheren Einsätzen teilzunehmen und mehr Geld zu verdienen als in den meisten Jobs mit festem Gehalt. Mit anderen Worten, ein Pokerspieler hat das Potenzial, von Beginn seiner Karriere an entsprechend seinen Fähigkeiten, Anstrengungen und seiner Arbeitsqualität angemessen belohnt zu werden.

“ Ich verbrachte fünf Jahre in der Schule zu arbeiten 3 Wochen und beenden. Jetzt spiele ich Poker.“ – @JasonKoon pic.twitter.com/unc1n17AlF

– Bucht 101 Kasino (@Bay101Casino) Juni 26, 2015

Con: Instabilität des Ergebnisses

In der Regel ist die höhere Gewinngrenze mit weniger Stabilität verbunden. Wie oft hören Sie von Ihren Freunden, die nicht Poker spielen, dass sie manchmal zur Arbeit kommen und Geld verlieren? Leider ist professionelles Poker eine Achterbahnfahrt. Auf lange Sicht werden die Ergebnisse sicherlich zu denen kommen, die hart genug arbeiten, aber wenn Sie nicht in kurzer Zeit mit der mit der Varianz verbundenen Denkweise umgehen können, werden Sie sicherlich keinen Erfolg haben. Wenn Sie lernen, wie man Schwünge akzeptiert, spielt dieser Nachteil des professionellen Pokerspiels für Sie keine Rolle.

Profi: Flexibler Zeitplan

Aufwachen, wann Sie wollen, spielen, wann Sie wollen – Poker gibt Ihnen viel Freiheit. Was ist mehr – haben Sie jemals darüber nachgedacht, was passieren würde, wenn Sie zu Ihrem Chef kommen und sagen würden: „Ich habe beschlossen, für einen Monat in die Karibik zu fliegen, und ich fliege morgen aus“? Selbst wenn Sie Ihr eigenes Unternehmen führen und selbst Chef sind, wirkt sich die Einstellung der Arbeit für einen Monat in der Regel negativ auf die Funktionsweise aus. Im Poker können Sie lange Ferien machen, aber denken Sie daran, dass sie nicht zu lang sein sollten, sonst verbessern sich Ihre Gegner genug, um Sie zu übertreffen.

Con: Normalerweise weniger Selbstdisziplin

Bei 9-5 Jobs erhalten Sie normalerweise festes Geld, unabhängig davon, ob Sie in einem bestimmten Monat mehr oder weniger produktiv waren. Auf der anderen Seite, leider, die Poker-Community kennt viele Fälle von Spielern, die sich in der Flexibilität verloren haben, Freiheit, dass dieses Spiel gibt ihnen, und verbrannte das Geld, indem sie zu viel auf „baller“.“

Darüber hinaus ist es nur teilweise richtig, zu den gewünschten Stunden zu arbeiten, da die Spiele abends und am Wochenende normalerweise am rentabelsten sind. Es hängt jedoch alles davon ab, wann Freizeitspieler aus Ihrem lokalen Pokerraum spielen. Die Profis, die am besten bei der Spielauswahl sind, werden diejenigen sein, die den meisten Gewinn machen; Manchmal erfordert das Opfer in Bezug auf den Zeitplan, den Sie einhalten müssen.

Wenn du nicht stark und mutig bist &, wirst du Erfolg nie erfahren. Fordern Sie sich also oft heraus, tun Sie es und bauen Sie Selbstdisziplin auf #poker

– Paul Phua Poker (@paulphuapoker) Februar 8, 2017

Pro: Die Möglichkeit, fast überall auf der Erde zu leben

Poker gibt Menschen die Möglichkeit zu reisen, was besonders für Spieler in ihren 20ern und 30ern attraktiv ist, die keine Familie oder andere Verpflichtungen haben, die sie an ihre Heimatländer binden. Wenn Sie ein Sonnenjäger sind und endlose Sommer brauchen, können Sie einfach zu einem anderen Ort auf der Welt springen und das Spiel, das Sie lieben, weiter schleifen, sei es von Ihrem Laptop oder im nächstgelegenen Pokerraum. Nur ein Wort zu den Weisen – es kann verlockend sein, all die seltsamen Casinospiele auszuprobieren, die Sie in Glücksspielhäusern auf der ganzen Welt finden. Bleiben Sie am besten beim Poker, wenn Sie sich wirklich als Profi bezeichnen möchten.

Con: Poker ist in vielen Ländern eine Grauzone

Wenn in Ihrem Heimatland Poker in eine rechtlich fragwürdige Grauzone fällt oder Sie ernsthafte Verpflichtungen haben, wie zum Beispiel Kinder, die die Schule besuchen, ist das Leben eines professionellen Pokers möglicherweise nichts für Sie. Wenn Sie sich in einer solchen Situation befinden, wäre es ratsam, einen sehr guten Plan B zu haben, wie eine andere Einnahmequelle, oder einfach nur Teilzeit Poker zu spielen. Besonders wenn Poker nicht völlig legal ist, ist das Letzte, was Sie tun möchten, schattige unterirdische Pokerspiele zu besuchen oder illegal auf Online-Pokerseiten zu spielen, wo Ihre Zukunft ernsthaft gefährdet sein könnte.

Profi: Tun, was Ihnen Spaß macht

Es gibt viele erfolgreiche professionelle Pokerspieler, die enorm viel Geld verdienen, aber sie behaupten, dass das Spiel sie langweilt. Auf der anderen Seite ist für die überwiegende Mehrheit der Pokerspieler die Möglichkeit, mit etwas, das nur Unterhaltung für Millionen von Menschen ist, Geld zu verdienen, unglaublich attraktiv. Es gibt einen Grund, warum es „chasing the dream“ heißt – ein passender Spitzname für viele Menschen, die sich wünschen, sie könnten ein Spiel spielen, das sie professionell lieben, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Con: Niedriger sozialer Status

Es spielt keine Rolle, was andere über Ihren gewählten Beruf denken, und Sie müssen sich sicherlich nicht dafür entschuldigen, dass Sie Geld verdienen, indem Sie etwas tun, das Sie lieben. Trotzdem ist es möglicherweise nicht einfach zu erklären, was Sie Ihren Eltern oder Ihrem Partner antun. Leider wird Poker von vielen als reines Glücksspiel angesehen und es scheint, dass sich diese Wahrnehmung und dieses Stereotyp nicht so schnell ändern werden. Wenn Poker in Ihrem Land in eine Grauzone fällt, kann es schnell ziemlich schwierig und sehr anstrengend werden, zufällige Leute darüber anzulügen, was Sie beruflich machen.

professioneller Pokerspieler

Profi: Poker wird immer da sein

Viele Menschen machen sich Sorgen um die Zukunft des Pokers, aber das Spiel hat eine über 100-jährige Geschichte und es ist unwahrscheinlich, dass es plötzlich „tot“ wird. Selbst wenn die Fähigkeiten der Online-Pokerspieler ständig steigen, wird es immer Gewinner geben, und als professioneller Spieler müssten Sie sicherstellen, dass Sie hart genug arbeiten, um in diese Gruppe aufgenommen zu werden.

Ich bin sehr besorgt über dieses Bild und die Zukunft von Online Poker. Ohne einen stabilen Handlauf mehrere Online-Assistenten können in ernster Gefahr Pads sein, sortieren Sie es aus! bild.Twitter.com/ES1Btmev54

– MoreTBC (@more_TBC) Oktober 15, 2018

Con: It’s tough to predict the future of online poker

Dieser Nachteil ist das Hauptargument, das viele Menschen heutzutage gegen eine Karriere im Online-Poker haben. Abgesehen von einem sich ständig verbessernden Qualifikationsniveau des gesamten Spielerpools auf der ganzen Welt befürchten viele sogar, dass Online-Poker in wenigen Jahren durch künstliche Intelligenz zerstört wird. Die Wahrheit ist, dass selbst wenn solch ein düsteres Szenario irgendwann eintritt, Live-Poker immer viele profitable Spots haben wird, und es gibt viele Möglichkeiten, an Ihrem Pokerwissen zu verdienen, außer online zu spielen.

Fazit

Wie hoffentlich deutlich gemacht wurde, gibt es viele Vor- und Nachteile zu berücksichtigen, wenn Sie ein Dilemma haben, ob Sie eine Karriere als Pokerprofi anstreben. Sicher, die Nachteile können behoben werden, und die Vorteile sind sicherlich lohnenswert, aber es bedeutet nicht, dass es als professionelles Pokerspiel einfach ist. Feenstaub wird nicht vom Himmel fallen, um Sie auf magische Weise zum Pokermillionär zu machen.

Wenn Ihnen der professionelle Poker-Lebensstil gefällt, sollten Sie sich der möglichen Fallstricke bewusst sein und Ihre Erwartungen und Aussichten entsprechend anpassen. Und, Na sicher, Seien Sie bereit, eine Menge Lernzeit außerhalb der Tische zu investieren, um sicherzustellen, dass Sie ein erfolgreicher Profi sein und die Varianz überstehen können, die Ihnen sicher in den Weg kommt.

Über Grzegorz Bochniak

Grzegorz Bochniak ist ein leidenschaftlicher Pokerspieler aus Kraków, Polen.

Er kam 2011 zum ersten Mal ins Spiel und verliebte sich absolut in es. Insbesondere die mathematischen und psychologischen Aspekte waren für ihn interessant.

Neben Poker interessiert sich Grzegorz für Sport, Psychologie und Reisen. Nach seinem Bachelor-Abschluss in Informatik beschloss er, seinen Traum zu verwirklichen: Er wurde Profi und ging mit seinem Spiel auf eine Straße, um nach Thailand zu ziehen.

Grzegorz hat auch professionelle Pokervideos für PokerStrategy.com .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.