Preston Roberts – Wiki, Tod und Vermögen

Preston James Roberts ist eine US-amerikanische Reality-TV-Persönlichkeit, die in einer wiederkehrenden Rolle in der Reality-TV-Show „Mountain Men“ von History Channel neben seinem besten Freund Eustace Conway auftrat.
In der beliebten fortlaufenden Show erkundeten die beiden, wie es war, alleine in der großen Wildnis zu leben und wie Überleben wirklich ist. Sie erkundeten die Blue Ridge Mountains von North Carolina, den Yaak River und die kältesten Gebiete Alaskas.

Die beiden neben Tom Oar und Marty Meierotto standen sich all dem und mehr gegenüber. Geboren am 17. Juli 1957 in Brevard, North Carolina, lebte er mit seinen Eltern und Geschwistern, bevor er nach Wilkes Country zog. Er studierte am Atlantic Christian College, einer Hochschule für freie Künste in North Carolina.

Später, er sicherte sich einen Abschluss in Kunsterziehung an der Appalachian State University. Er unterrichtete 25 Jahre lang als Lehrer an der Wikes County School. Und er wurde als Lehrer geliebt und zweimal zum „Lehrer des Jahres“ gewählt. Neben seiner angesehenen Lehrtätigkeit war er auch Organisator verschiedener Kulturveranstaltungen.
Nach seinem Abschluss am Atlantic Christian College lernte er bald seinen zukünftigen besten Freund und Mitarbeiter Eustace Conway kennen. Die beiden arbeiteten in „Mountain Men“ zusammen, und ihre gesunde Freundschaft war ein unvergesslicher Anblick in den Folgen, in denen sie die Hauptrolle spielten.

Die beiden beschäftigten sich auch außerhalb ihrer Show mit Aktivitäten wie Reiten in North und South Carolina. Preston war 1975 glücklich mit Kathleen DuPont McGuire verheiratet und hatte später drei Jungen.
Wie es sich für einen Naturliebhaber gehört, lebten Preston und Kathleen in einem kleinen, malerischen Blockhaus am Ufer des East Fork River.

Preston war ein begeisterter Baumeister, der aus seiner Kindheit stammte, wo er aus Pappkartons einen kleinen Unterstand baute und nachts darin schlief. Er bevorzugte einen primitiven Lebensstil, einer mit Blockhütten und Warmhalten über Brennholz. Und er war auch dafür bekannt, schöne Messer herzustellen, die er verkaufte, um Spenden für wohltätige Zwecke zu sammeln.
Neben Eustace Conway war Preston Roberts der visionäre Mitbegründer von Turtle Island Preserve, einem gemeinnützigen Bildungszentrum, das dazu beiträgt, Menschen über die Natur aufzuklären. Dadurch gaben Eustace und Preston vielen Menschen eine andere Sichtweise und Wertschätzung des Lebens – „bewusster leben“.

Was geschah mit Preston Roberts von Mountain men

Leider litt Preston Roberts später an einem Tumor in seiner Leber. Er starb am 24.Juli 2017. Er wurde auf dem Morning Watch Hill Cemetery begraben. Sein Tod erschütterte viele Menschen, insbesondere seinen besten Freund Eustace Conway, der eine emotionale Hommage vorbereitete.

Preston Mountain Man net worth

Preston starb mit einem Nettowert von 900 Tausend Dollar. Während „Mountain Men“ weiterhin ausgestrahlt wird, gibt es eine Traurigkeit in den Herzen vieler langjähriger Zuschauer mit der Abwesenheit des geliebten Preston Roberts; Sein Vermächtnis lebt weiter mit Turtle Island Preserve und den Menschen, die seine Lebensweise annehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.