R für Psychologie

Willkommen!

Hallo zusammen!

Ich habe dies als Einführungsressource für Psychologiestudenten eingerichtet, die meine Programmierung mit R-Klasse an der UNSW belegen. Es gibt zwei Ziele mit dieser Ressource. Die erste besteht darin, eine Einführung in die R-Programmierung zu geben, die keine Vorkenntnisse voraussetzt. Die zweite besteht darin, eine kurze Skizze einiger Dinge zu geben, für die R in der Psychologie nützlich sein kann. Die Datenanalyse bildet unweigerlich einen großen Teil davon, aber ich hoffe, ein breiteres Themenspektrum abdecken zu können.

Der Inhalt entlehnt sich meinen Vorlesungsnotizen zur Einführungsstatistik (Lernstatistik mit R), aber sie sind nicht gleichwertig, und im Laufe der Zeit werden sich die beiden wahrscheinlich trennen. Ich habe Learning Statistics mit R geschrieben, um eine einführende Statistikklasse zu begleiten, und die Zielgruppe für dieses Buch ist ein Psychologiestudent, der seine erste Klasse für Forschungsmethoden belegt. Diese Ressource ist etwas anders – sie richtet sich an jemanden, der mindestens einen Forschungsmethodenkurs belegt hat und lernen möchte, wie man die Programmiersprache R in seiner eigenen Arbeit verwendet.

Es ist natürlich ein work in progress, aber ich hoffe, es ist nützlich! Bitte zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren, wenn Sie einen Fehler entdecken oder etwas verwirrend finden.

– Danielle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.